Villa Seebeck – meine Stadt, mein Lokal!

Am Sonntag, 25.08.2024 GESCHLOSSEN



Zutrittsregeln

Momentan gelten keine gesetzlichen Einschränkungen mehr für Ihren Besuch in unserem Hause.

  

Bitte warten Sie weiterhin im Eingangsbereich. Wir begleiten Sie dann gerne zum Tisch.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis.


Es gelten weiterhin die allgemeinen Regelungen

zur Hygiene und Abstand. 

- Bitte die Tische nicht verrücken - 

 

 

 

  Reservieren Sie gerne für den Innenbereich
  für die Terrasse nehmen wir grundsätzlich keine Reservierungen an, sollte 
  das Wetter mitspielen und Platz frei sein, können Sie auch gerne dann

  draußen Platz nehmen.

 

Für den Innenbereich bitten wir Sie zu beachten:

- bitte am Eingang kurz warten - wir begleiten Sie gerne zum Tisch!

- es empfiehlt sich eine Reservierung vorzunehmen

- Vermeiden Sie Begrüßungen und Verabschiedungen im Eingangsbereich
   und auf den Laufwegen

- Halten Sie weiterhin Abstand!


Das Mitbringen und/oder der Verzehr von mitgebrachten Speisen und/oder Getränken ist nicht gestattet.



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Eine der schönsten Locations in Bremerhaven!



Wöchentlich wechselnder Mittagstisch & Monatsangebote!



Kleiner geschichtlicher Rückblick zur Seebeck-Villa!


 

Der aus Brake stammende Kupferschmied Georg Dietrich Seebeck (1845-1928) ließ sich 1871 in Geestemünde mit einer kleinen Schmiedewerkstatt, in der auch Barkassen und Schlepper hergestellt wurden nieder. Zum Ende des 19. Jahrhunderts erwarb er die Werften von Schau & Oltmanns, Lange und Ulrichs, sowie auch die Werft von Wencke, ebenfalls an der Geeste gelegen.

Erst im Sommer 1906 plante Seebeck seine private Übersiedlung nach Bremerhaven und so entstand 1908 auf dem Gelände der Wencke-Werft die Villa Seebeck, eine repräsentative Villa, nach den Plänen des Architekten Johann Allers im Jugendstil gebaut.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Villa zwar stark beschädigt, die Außenmauern blieben jedoch erhalten. Bis 2010 wurde die Villa als Privathaus genutzt, dann aber verkauft. Mit großem Aufwand wurde nun das denkmalgeschützte Haus zum Restaurant und Café umgebaut. Ergänzt durch einen Wintergarten und großer Sommerterrasse mit Blick auf die Geeste. Somit wird die Villa Seebeck auch für die Öffentlichkeit wieder erreichbar.

 

“Damit erlebt ein historischer Ort in Bremerhaven im Herzen der Stadt seine neue Bedeutung.“

 

Reservierungen

Villa Seebeck

Café - Restaurant - Lounge
Deichstraße 15
27568 Bremerhaven

T. 0471 / 971 67 901

 

www.villaseebeck.de

E-Mail: restaurant@villaseebeck.de

 

Öffnungszeiten


Unser Restaurant ist täglich ab 11 Uhr für Sie geöffnet.

Die Küche ist täglich von 11:30 Uhr bis 21:30 Uhr für Sie da!


Betriebsurlaub am:

Sonntag den 25.08.24
Sonntag den 29.09.24 (City Marathon)
Heiligabend den 24.12.24
Silvester den 31.12.24

 

reservierungen

 

Telefonisch unter 
0471 97167901
oder persönlich vor Ort aufgeben.

BITTE KEINE MAIL SCHICKEN!

Aktuell haben wir viele Anrufe, bitte haben Sie Geduld, falls Sie nicht gleich durchkommen.